Wie wählt man ein Stativ: eine komplette Anleitung

Um diesen Guide zu erstellen, entschied sich Gavin Hardcastle, ein Fotograf aus Kanada, nach einer traurigen Veranstaltung. Er war bereits auf einem kurzen Flug von Bangkok nach Kambodscha und die Stewardess gab ihm ein Handtuch, als er sich an Stative erinnerte. Ein Stativ, ein hervorragendes Carbonstativ mit Kugelkopf, verblieb im Lagerraum des Flughafens, wo es notwendig ist, die Sachen zu falten, bevor die Zollkontrolle passiert wird. Midnight Fotograf verbrachte in Bangkok auf der Suche nach seinem Hotel, und hier ist das Ergebnis. Während er auf die Landung wartete, vergaß er das wertvollste Gerät. Gavin wurde klar, dass er sein Lieblingsstativ nie wieder sehen würde.

Daher musste der Autor in Kambodscha nach einem neuen suchen. Natürlich entwickelt sich das Land, aber Siem Reap bleibt ein schwarzes Loch, wenn es um die Auswahl eines Stativs geht. Alles, was wir finden konnten, ist ein Plastikstativ für Kameras mit einem langen Griff, der während des Schießens in die Augen stößt.

Wie wählt man ein Stativ: eine komplette Anleitung
Gavin Hardcastle / digital-photography-school.com

Die nächsten vier Tage verbrachte Gavin mit dem Versuch, mit seiner Wut fertig zu werden. Es schien, dass die Vergangenheit zurück war, und jetzt ist er gezwungen, mit seinem ersten Stativ zu arbeiten, ohne auf Erfahrung angewiesen zu sein. Das gekaufte Stativ benötigte fünfmal so viel Abstimmzeit wie das verlorene. Und wenn es nicht den Einfluss einer ruhigen Autorickshaw hätte, würde der Fotograf es nicht ertragen, brach ein Plastikstativ um das Knie und warf es unter die Räder des Busses.

Es ist keine Überraschung, dass Anfänger Fotografen nicht gerne Stative zum Filmen verwenden.

Ein gutes Trypod ändert den Fall komplett

Wenn du ein Stativ kaufst und nach Billigkeit suchst, dann passieren bei dir immer zwei Dinge:

  1. Sie brauchen so lange, um die Position der Kamera anzupassen, dass Sie, wenn Sie bereit sind, ein Bild aufzunehmen, das Interesse am Leben verlieren.
  2. Sie werden verstehen, dass die 45 Dollar, die Sie für den Kauf ausgegeben haben, in den Kauf eines normalen Stativs investiert werden können, das Sie jetzt noch kaufen müssen.

Natürlich ist es für Anfänger schwierig, 400 Dollar für ein Stativ zu bezahlen, aber das Herz des Meisters blutet, wenn sie sehen, wie Anfänger leiden, indem sie ihre Stative abstimmen. Es ist eine solche “Teekanne” wert, mit einem normalen Stativ zu arbeiten, da er einen Lichtstrahl im dunklen Königreich sieht. Und er kommt zu dem Schluss, dass billige Stativ ein Füllstoff für die Deponie ist.

Sie können davon ausgehen, dass Sie, sobald Sie ein Stativ zum Halten der Kamera verwenden, genügend Zeit haben, den Fokus für den Rahmen zu finden. Manchmal ist es manchmal nicht. Die Landschaft ändert sich schnell, besonders wenn Sie die Natur fotografieren. Wetterbedingungen und Vertreter der Fauna werden nicht warten, bis Sie das Stativ einstellen.

Was sollte ich beim Kauf von Stativen und Zubehörteilen beachten?

Wie schnell sind die Beine des Stativs ausgelegt?

Ich kann die Gewindebeine des Stativs, die gelöst und festgezogen werden müssen, nicht ertragen. Ich bevorzuge Schlösser, die sich schnell öffnen lassen und Ihnen erlauben, die Länge der Beine eines Stativs schnell zu ändern. Die Befestigung der Teleskopstruktur in ihrer entfalteten Form erfolgt durch eine Bewegung des Daumens. Wenn Ihr Stativ also über vier Beinabschnitte mit Gewindeclips verfügt, installieren Sie ein Stativ für das Bild, wenn ich an einen anderen Ort gehe.

So wählen Sie ein Stativ: Stativbeinhalter
digital-photographie-school.com

Wie schnell ist der Kugelkopf eingestellt?

Sobald das Stativ installiert und gesichert ist, ist es Zeit, die Position für die Kamera auszuwählen. Ich bevorzuge solche, bei denen eine Schraube zum Verriegeln der Kamera verwendet wird. Dies bedeutet, dass ich durch zweimaliges Drehen des Hebels die Kamera in der gewünschten Position fixieren kann.

Wie wählt man ein Stativ: Kugelkopf
flickr.com

Es ist auch wichtig, einen Kopf zu kaufen, mit dem Sie schnell vom Fotografieren zum Porträt wechseln können. Viele billige Kopfmodelle sind mit Griffen ausgestattet, die gelöst werden müssen, um die Kamera zu drehen und dann wieder zu sichern. Es ist ein schreckliches Gefühl, wenn Sie mit der Kamera fotografieren und versuchen, die richtige Position zu finden, und Ihre Verriegelung ändert die Position der Kamera von der leichten Bewegung der Brise.

Einfache Befestigung des Gerätes auf einem Stativ

Bis zur Weißglut in billigen Stativen bringe ich eine Stativplattform, mit der die Kamera am Kopf befestigt ist.

Die Montage der Kamera auf einem Stativ sollte einfach und schnell sein. Achten Sie beim Kauf von Stativen darauf, dass Sie bei einem Ladenberater die Installation der Kamera demonstrieren und versuchen Sie es mehrmals selbst, bis Sie sicher sind, dass dieses Modell zu Ihnen passt.

Wie schwierig kann Stativ sein?

Dies ist nur eine persönliche Entscheidung, die von Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten abhängt, Gewichte zu tragen. Immer einen Kompromiss zwischen Portabilität und Stabilität suchen. Schwere Stative lacht das Gesicht des Windes, während superleichte Dreibeinstative aus Kohlefaser spürbare Vibrationen erzeugen. Aber Sie können die Tasche mit den Steinen am Haken für die Ladung hängen, um die Stabilität zu erhöhen.

Wie groß sollte Stativ sein

Auch hier hängt alles von Ihren Plänen ab. Gelernt durch die bittere Erfahrung des Verlierens am Flughafen, kaufe ich lieber ein Stativ, das in eine Kameratasche gefaltet werden kann. Natürlich ist ein kleines Stativ nicht für jeden geeignet, aber wenn Sie nicht bei extremen Wetterbedingungen fotografieren, verfolgen Sie nicht die Größe und Massivität, dann …

Wie wählt man ein Stativ: Abmessungen
flickr.com

Wie viel kostet es, auf einem Stativ zu verbringen

Es ist wichtig zu entscheiden, worauf Sie vorbereitet sind. Wenn Sie, wie ich, nicht sehr sorgfältig mit dem Stativ umgehen, legen Sie nicht alles in den Laden, den Sie sich leisten können. Ich spotte über Stativschießen in Ozeanen, Flüssen, Wüsten und Bergen. Wenn du Glück hast (und ich werde es im Lagerraum nicht vergessen), dann hält das Stativ zwei Jahre. Es macht keinen Sinn, viel Geld zu bezahlen, wenn ich ein akzeptables Stativ mit einem guten Kugelkopf innerhalb von 400 $ kaufen kann.

Muss ich ein Level kaufen?

Dies ist eine optionale Bedingung, aber es ist gut, eine Stufe auf dem Stativ selbst und auf dem Kopf zu haben. Wenn Sie eine Kamera mit einem digitalen Pegel haben, wird die Wasserwaage auf dem Stativ selten benötigt. Aber wenn Sie die gesamte Ausrüstung ohne die Ebenen haben, kaufen Sie eine und installieren Sie es in den Flash-Anschluss.

Und warum brauchen wir Stative?

Möchten Sie Bilder mit großer Tiefenschärfe und höchstmöglicher Bildqualität aufnehmen, gewöhnen Sie sich daran, dass das Stativ Teil Ihrer Anatomie ist. Bei Fotos mit langer Belichtung ist ein Stativ erforderlich. Aber wenn Sie Hochzeiten, Veranstaltungen, Porträts fotografieren, können Stative die Bewegung stören.

Welche Marken sollte ich bevorzugen?

Ich kann keinen bestimmten Hersteller beraten, aber versuchen Sie die maximal mögliche Anzahl von Stativen und Köpfen von verschiedenen Marken zu versuchen. Reading Reviews helfen, eine Wahl zu treffen, aber um die perfekte Kombination aus einem Stativ und Kopf zu finden, müssen Sie sie in Ihren Händen halten. Suchen Sie in spezialisierten Fotofachgeschäften, wo es eine große Auswahl an Amateur- und Profi-Stativen gibt.

Zur Verteidigung billiger Stative

Um ehrlich zu sein mit dem $ 45-Stand, den ich in Kambodscha gekauft habe, sollte gesagt werden, dass es das Geld wert war. Er brach nicht, es war einfach. Und es wurde gemacht, um das Video zu drehen, nicht für statische Arbeit.

Wie man ein Stativ wählt: zur Verteidigung von billigen Stativen
flickr.com

Es ist jetzt in meinem Studio gespeichert, um die Unterschiede zwischen den Stativen für $ 45 und für 400 zu demonstrieren.

Und welche Stativfunktionen sind für Sie wichtig? Teilen Sie Empfehlungen und Erfahrungen mit unseren Lesern.