9 Wege, an sich selbst zu glauben

Magie ist Glaube an sich selbst. Und wenn Sie Erfolg haben, ist alles andere möglich. Johann Wolfgang von Goethe

Wenn wir anfangen, alle nützlichen Qualitäten, die wir gerne hätten, durch die Siebanalyse zu durchforsten, dann werden wir sehen, dass der Glaube an sich selbst ein wahrer Goldklumpen ist. Du kannst die klügste und schönste Person, ein starker Athlet oder ein einfallsreicher Unternehmer sein, aber ohne Selbstvertrauen können sich all diese Persönlichkeitsmerkmale niemals voll entfalten.

Wir können sagen, dass Selbstvertrauen die Grundlage ist, der fruchtbare Boden, auf dem der Baum Ihres Erfolges sowohl in der beruflichen Sphäre als auch in Ihrem persönlichen Leben wächst. Es ist eng mit Konzepten wie Selbstachtung und Selbstachtung verbunden, deren Grundlagen in einer tiefen Kindheit liegen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir sie nicht in einem reiferen Alter entwickeln können. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Techniken vorstellen, die Ihnen helfen, an sich selbst zu glauben.

1. Freiwilligenarbeit

Wir ziehen es vor, nicht darüber nachzudenken und es nicht zu bemerken. Aber in jeder, auch in der erfolgreichsten Gesellschaft, ganz zu schweigen von unseren riesigen Weiten, gibt es eine große Anzahl von Menschen, die Ihre Hilfe brauchen. Vielleicht sind das Kinder aus dem Tierheim, ein Bettler auf der Straße, ein Veteran am Eingang oder auch nur eine kostenlose Blutspende.

Versuchen Sie, jemandem den Tag ein wenig besser zu machen. Nichts erhöht so das Vertrauen und Selbstwertgefühl, als das Bewusstsein dessen, dass Sie lebenswichtig sind. Nächstenliebe und Freiwilligenarbeit können nicht nur anderen Menschen bei der Lösung ihrer Probleme helfen, sondern Sie selbst haben auch das Selbstwertgefühl verloren.

2. Erstellen Sie eine Liste mit Gewinnen

Schlagen Sie Ihren Kopf gegen die Wand und sind bereit, Ihre Hände in völliger Verzweiflung zu legen?

Versuchen Sie, eine Liste Ihrer Leistungen zu erstellen. Sicher hast du schwierige Situationen in deinem Leben gehabt, aus denen du als Sieger hervorgegangen bist, oder Siege, auf die du stolz sein kannst. Die Zusammenstellung einer solchen Liste dient als guter psychologischer Motivator, der dazu beiträgt, an sich selbst zu glauben und an sich selbst zu glauben.

3. Umgib dich mit Menschen, die an dich glauben

Wenn in Ihrer Umgebung die erste Geige von Menschen gespielt wird, die Sie ständig kritisieren und demütigen, ist es nicht überraschend, dass Sie nicht starten können. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir bereits über negative Menschen geschrieben und welche Rolle sie in Ihrem Leben spielen können.

Versuche, solche Charaktere aus deinem Leben zu entfernen oder die Kommunikation mit ihnen auf ein Minimum zu reduzieren. Finde stattdessen Menschen mit ähnlichen Werten und Interessen, die deine Fortschritte unterstützen und stärken. Als Folge wird Ihr Selbstvertrauen mehrfach aufgeladen und geschützt.

4. Akzeptiere dich selbst

Um an dich selbst zu glauben, musst du dich zuerst so akzeptieren, wie es ist. Wie können Sie glauben, dass Sie nicht vollständig akzeptieren können? Wenn du es nicht hast, bedeutet es, dass du einen Teil von dir ablehnst, vielleicht sogar einige deiner Qualitäten hasst. Es ist unmöglich zu glauben, dass du nicht liebst. Du hast also keinen anderen Ausweg, um Selbstwertgefühl zu erlangen, dich vollständig und spurlos zu lieben, mit all deinen Stärken und Schwächen.

5. Ändern Sie den Blickwinkel

Hör auf, dich auf die Unvollkommenheiten und Ressentiments in deinem Leben zu konzentrieren. Konzentriere dich stattdessen darauf, was gut und interessant um dich ist, dank des Schicksals. Jedes Mal, wenn Sie sich über die Schwierigkeiten und Ungerechtigkeiten beschweren wollen, versuchen Sie, in der Situation zu finden, die mindestens ein Bruchteil der positiven ist und es stellt sich heraus, dass es kein Problem gibt. Wenn das Schicksal Sie mit festen Zitronen füttert, suchen Sie nach einer Möglichkeit, Limonade daraus zu machen.

6. Rundenbasierte Siege

Es ist absolut unmöglich, an sich selbst zu glauben, wenn Sie ständig in Ihren Bemühungen versagen. Vielleicht gibt dir das Leben wirklich zu schwierige Aufgaben, vielleicht würdest du deine Stärken nicht genug schätzen.

In diesem Fall lohnt es sich, für sich selbst zu ermitteln, was als reales und erreichbares Ziel bekannt ist. Beginnen Sie mit einem kleinen, aber machbaren Schritt. Es ist besser, die Straße von bescheidenen Siegen vorwärts zu bewegen, als jedes Mal, um Zapfen nach ohrenbetäubenden Fällen zu zählen.

7. Studiere dich selbst

Francis Bacon sagte, dass “Wissen Macht ist”. Und er hatte zweifellos Recht. Wenn Sie mit dem Problem nicht fertig werden, dann studieren Sie alle Informationen, die bei der Lösung helfen können. Wenn du mit dir selbst nicht zurechtkommst, musst du erst einmal selbst lernen.

Das Lesen psychologischer und motivierender Literatur, Seminare, Kurse, praktische Kurse für persönliches Wachstum können Ihnen helfen, die Unterstützung zu finden, die Ihnen im Leben fehlt. Lernen, erforschen, denken. Wissen darüber, wie die Welt funktioniert und wie Menschen arbeiten, wird dir helfen, Frieden und Vertrauen in das Leben zu finden.

8. Lebe deine Ziele

Versuchen Sie eine Bestandsaufnahme der Ziele, die Sie für ein Jahr, für fünf Jahre, im Allgemeinen im Leben haben. Bewerten Sie jeden von ihnen. Ist das wirklich dein Ziel oder nur ein Bild aus einem Modemagazin in deinem Kopf? Willst du das wirklich oder ist dir dieses Ziel von deiner halben, Chef, Umwelt auferlegt? Vielleicht möchten Sie, anstatt in den Tiefen Ihrer Seele durch die tropischen Inseln zu reisen, am liebsten im Büro schließen und ein super Programm oder einen Roman schreiben? Oder umgekehrt, ist es an der Zeit, alles zu werfen und die Verbindung zu einem Bungalow mit Meerblick zu wechseln?

Du kannst nur dann an dich selbst glauben, wenn du völlig ehrlich mit dir selbst bist und dein Leben leben wirst. Du kannst nicht dein Leben damit verbringen, die Wünsche anderer Menschen zu erfüllen und dich gleichzeitig zu respektieren.

9. Höre auf, dich mit anderen zu vergleichen.

Ihr Aussehen, Ihre Leistungen, Ihr Gewinn, Ihr Erfolg und alles andere sollten auf keinen Fall mit anderen verglichen werden. Jeder hat seinen eigenen Weg, seine Ziele und seine Leistungen. Verschwende keine Zeit, Emotionen und Kräfte, um mit anderen Rennen zu fahren, sonst wird dein ganzes Leben in der Haut eines Rennpferdes vergehen, angetrieben von einer Peitsche aus Eitelkeit und Ehrgeiz.

Selbstvertrauen ist für jede Person notwendig. Sie als Leitstern hilft, sich durch das Leben zu bewegen, ohne auf die Stimmen der Gehässigen zurückzublicken, nicht in den Wirren falscher Ziele aus dem Lot zu geraten und nicht über Fehler und Probleme zu stolpern. Viel Glück auf der Straße!