Trainingskletterer von Yegor Woodward

Jegor Woodward. Klettern

Als ich anfing zu lernen, war ich mir sicher: es ist radikal anders als das, was ich vorher versucht habe (Sport ist verfügbar). Am Ende hat es sich herausgestellt. Wenn Sie auf einer Route auf einem Felsen sind, kämpfen Sie mit Ihren Ängsten, Faulheit, sollten sich so viel wie möglich konzentrieren und so weiter. Plus es ist einfach unglaublich cool! Und das ist ein großer Zeitvertreib in der Natur: Sie können für den Fan klettern (einfache Routen), aber Sie können auf schwierigen Routen schneiden und versuchen, die Kategorie zu erhöhen. Für den Bericht können Sie mit der Top-Versicherung klettern, und wenn Sie stören, hängen Sie einfach am Seil. Aber wir klettern fast immer mit der Grundversicherung – bei einer Pause fliegt man ein paar Meter runter. Ja, es ist gefährlicher, schrecklicher. Wenn du ein schwieriges Abfangen machst oder deine Hände gehämmert werden, stoppt dich diese Angst vor Versagen und schafft eine Barriere.

Ausbildung

Es ist notwendig, nicht nur Hände zu trainieren. Einfach, es stellt sich heraus, dass der obere Teil des Rumpfes von Kletterern mehr entwickelt wird: 80% der Ladung liegt auf Händen. Aber es gibt auch Übungen an den Muskeln des Kortex und der Beine.

Standardtraining kann so aussehen:

  • Aufwärmen, Stretching.
  • Push-ups vom Boden, Füße auf dem Hügel eng und breit – vier nähert sich 10 mal.
  • An der Querlatte mit einem schmalen und breiten Griff für 10 Mal ziehen – vier Ansätze (zwei schmale und zwei breite).
  • “Pistoletik” – zwei Ansätze 10 Mal.
  • Schraubstöcke an den Haken – auf schrägen, Löchern, kleinen Aktivisten (Arten von Haken) – zwei Annäherungen für jedes Hängen, Ruhe ist gleich der Zeit des Hängens.
  • Das Handbuch auf den Haken für sechs Interceptions – fünf Handbücher, Ruhe für 2 Minuten.
  • Lasagne. Bouldern (eine Art Klettern ohne Seil) – nicht weniger als eine Stunde, Pausen sind nicht genug.
  • Hitching. Ziehen an den Haken. Fünf Paar Haken für fünf Klimmzüge auf jedem Paar, ruhen für 5-7 Sekunden zwischen Klimmzügen – das ist ein Kreis. Es gibt normalerweise vier solcher Runden. Ruhe zwischen den Kreisen – 2 Minuten.
  • Drücken Sie. Liegen beugen den Oberkörper, ohne die Lenden vom Boden zu heben, – 20 Wiederholungen. Niederdrücken – Heben der Beine, 20 Wiederholungen. Es gibt drei Ansätze.

Immer noch gibt es einen Campus (Übungsplatz), wo der Kletterer viel Zeit verbringt. Dort kann man hochziehen, hängen, klettern – im Allgemeinen eine Menge Arbeit finden.

Campus kann in der zweiten Minute dieses Videos mit Training für Bergsteiger gesehen werden.

Limiter im Training kann eine allgemeine körperliche Verfassung und Haut an den Fingern sein (es hat eine Eigenschaft, um abzunutzen). Wenn Sie auf Felsen klettern, dann passiert es schneller. Auf Anfrage Bergsteiger Finger Die Suchmaschine wird eine Menge Schmutz verbreiten. 🙂 Es ist notwendig, mit Magnesia und ohne Ringe an den Fingern zu klettern!

Wenn du anfangen willst

Versuchen Sie, jeden zu beraten, der denkt. Nehmen Sie einfach den Lehrer und gehen Sie zum ersten Mal mit einem Seil zu einem hohen Stand, versuchen Sie nicht sofort Bouldern. Klettern ist mit Sicherheit kein traumatischer und nicht gefährlicher Sport. Natürlich, wenn du nicht alleine klettern wirst.