Wie Sie Ihr Gehör verbessern können

Wir freuen uns, Ihnen einen weiteren Gastbeitrag von Anatoly Tschechun präsentieren zu können, der sich entschieden hat, sich an der Rolle des Layphaker-Autors zu versuchen (der erste Artikel kann hier gelesen werden). Wir bitten Sie, unsere Leser, nicht schüchtern zu sein und schreiben Sie in die Kommentare, wie erfolgreich Ihrer Meinung nach der Probedruck war. 

Es gibt Leute, die Hörprobleme haben. Schlecht hören Rentner oder Menschen, die seit ihrer Geburt gestört wurden, Tonempfangsgeräte. Taubheit zu heilen ist unmöglich, aber Sie können immer noch ein wenig hören. Wie kann man es machen?

Im 20. Jahrhundert verwendeten die Menschen immer volkstümliche Methoden, denn damals gab es keine Apotheke. Leute suchten Kräuter, machten Liköre und wuschen ihre Ohren. Es gibt auch viele verschiedene Arten von Massagen und Gymnastik für die Ohren. Sie werden verwendet, wenn das Ohr “schießt” oder es schmerzt. Diese Verfahren helfen auch bei schlechtem Gehör. Dieser Artikel beschreibt die Rezepte und Arten der Massage, um Ihr Gehör zu verbessern, sowie die fünf Ursachen von Hörstörungen.

Volksmethoden

Volksmethoden
Afrika Studio / Shutterstock.com

Jetzt erzähle ich Ihnen fünf Folk-Methoden, die bei Hörverlust und anderen Ohrenerkrankungen helfen.

  1. Reiben Sie eine Reibe Knoblauchzehe. Rühre es mit zwei Tropfen Kampferöl um. Nehmen Sie und schneiden Sie in kleine Streifen der Bandage. Wickeln Sie diese Mischung in Streifen und rollen Sie sie in kleine Stecker. Legen Sie jeden Tag, 15 Minuten vor dem Schlafengehen in die Wunde Ohr Flots. Wenn es anfängt zu brennen, nehmen Sie den Tampon heraus und schlafen Sie ruhig ein.
  2. Ein weiterer beliebter Weg. Innerhalb eines Monats, einmal am Tag, essen 1/4 von Zitrone mit Schale und trinken auf einen hungrigen Magen 1 Esslöffel Olivenöl. Im nächsten Monat müssen Sie Süßholzwurzel und 1 Teelöffel Meerkohlpulver essen. Diese Mittel dienen nicht nur zur Verbesserung des Gehörs, sondern auch zur Verbesserung von Gedächtnis und Sehvermögen.
  3. Das Waschen der Ohren ist der effektivste Weg, um das Gehör zu verbessern. Spülen Sie Ihr Ohr mit Calendula-Infusion. Danach legen Sie ein kleines Stück Mumie. Dann lüge auf ein gesundes Ohr. Denken Sie daran: Dieses Verfahren sollte kein Wasser bekommen! Wenn Sie Ihren Kopf waschen, verstopfen Sie Ihre Ohren mit Watte und Vaseline.
  4. Methode, durch Erfahrung versucht. Meine Großmutter ist 60 Jahre alt. Sie konnte auf beiden Ohren nicht gut hören. Und sie wurde eine sehr gute Methode empfohlen. Sie nahm sechs Beeren von Viburnum und drückte den Saft von ihnen aus. Mit der gleichen Menge Honig gerührt. Infiltrierte Wattestäbchen mit einem Faden in dieser Mischung, und dann in die Ohren geschoben für die Nacht, und am Morgen zog ich die Schnur heraus. Sie hat es alle 10 Tage getan, und, überraschenderweise, erholte sich das Gehör.
  5. Und die letzte außergewöhnliche Methode. Mischen Sie 1 Esslöffel Wodka und Zwiebelsaft. Begrabe in deinen Ohren 1 Tropfen vor dem Schlafengehen. Tun Sie dies 12 Tage bis zur vollständigen Genesung.

Ohrmassage

Ohrmassage
AntonioDiaz / Shutterstock.com

Wie gesagt, es gibt viele Übungen und Arten von Massage zur Verbesserung des Gehörs. Jetzt erzähle ich dir von einem Komplex von fünf Möglichkeiten, deine Ohren zu massieren.

  1. Massieren Sie die Ohren für 10 Minuten, bis Sie fühlen, dass Sie warm sind.
  2. Dann entspann dich. Mit beiden Händen zuerst fest auf die Ohren drücken und dann langsam loslassen. Tu das 10 mal.
  3. Dann massieren Sie die Beulen und Lappen. Drücken Sie dann auf den Tragus und ziehen Sie langsam die Lappen ein. Wir machen das alles 10 mal.
  4. Bedecke deine Ohren mit deinen Händen. Drei Finger klopfen auf den Hinterkopf. Sie werden hören, als würde eine Trommel in Ihrem Kopf spielen. Wiederholen Sie dies 10 mal.
  5. Und schließe endlich deine Ohren mit deinen Händen und öffne sie sofort. Führe 12 Mal durch.

Mache all diese Übungen dreimal am Tag – morgens, nachmittags und abends.

Top 5 Ursachen von Taubheit und Schmerzen in den Ohren

Ursachen von Schmerzen
olmarmar / Shutterstock.com

Nun, wir sprachen darüber, wie man Ohren mit Volksmedizin und Massage heilen kann. Und warum erscheinen diese Symptome? Zu Ihrer Aufmerksamkeit vertrete ich die TOP-5 der verschiedensten Ursachen von Ohrenkrankheiten.

  1. Erkältungen. Taubheit in den Ohren ist auf eine starke Erkältung zurückzuführen. Verschlechterung des Gehörs tritt auf, wenn Sie die Mittel wiederherstellen oder verwenden, von denen ich oben schrieb.
  2. Ohrstöpsel. Wenn deine Ohren schmerzen oder du nicht gut hörst, hast du vielleicht Schwefelspuren in deinen Ohren. Dies liegt daran, dass Menschen sich nicht an die Hygiene halten oder ihre Ohren auf einfache Weise nicht putzen. Ich möchte mich an die Hygienevorschriften halten!
  3. Schäden während der Geburt. Wenn Sie während der Entbindung geschädigte Bereiche des Gehirns haben, hören Sie möglicherweise nicht. In diesem Fall müssen Sie ein Hörgerät kaufen.
  4. Probleme mit dem Trommelfell. Wenn Sie Ihre Ohren mit einem Wattestäbchen gereinigt haben, könnten Sie das Trommelfell berühren. Wenn dies der Fall ist, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt. Sie können nicht vollständig in Ihrem Ohr hören, oder Sie können es kaum hören.
  5. Und unser letztes Anzeichen für eine Ohrenkrankheit ist das Alter. Je älter die Person ist, desto schlechter wird das Gehör. Um nicht taub zu werden, müssen Sie Ihre Ohren warm halten, sauber machen und die oben angegebenen Methoden anwenden.

Nun, das ist alles. Halte deine Ohren sauber, pass auf sie auf, und alles wird gut! Ich hoffe, dass mein Artikel für Sie nützlich war!

Loading...