23 kostenlose Bücher für einen Anfänger Fotografen

Zu Beginn fügen wir ein Archiv mit Büchern hinzu im PDF-Format. Diese Bücher decken so wichtige Themen für den Fotografen ab wie Studiobeleuchtung, Urheberrechte, die Auswahl von Programmen zur Bearbeitung (Lightroom gegen Photoshop), die Aufnahme im manuellen Modus und vieles mehr. Laden Sie herunter, wählen Sie interessante Bücher aus und füllen Sie den Schatz des Wissens auf.

    Archiv mit Büchern zur Fotografie    

Wenn Sie nicht alles herunterladen wollen und nur an bestimmten Themen interessiert sind, zum Beispiel zur Straßenfotografie oder zur Beleuchtung, können Sie ein Buch aus der folgenden Liste auswählen. Viele von ihnen sind im Archiv.

23 kostenlose Bücher zur Fotografie:

  1. Ultimativer Field Guide zur Fotografie von National Geographic. Dieses Buch kann zu einer ernsthaften Hilfe für Anfänger werden, da es die Grundlagen der Fotografie abdeckt – von Kameraeinstellungen bis hin zu Komposition und Perspektive. Erfahrenere Fotografen helfen dabei, vergessenes Wissen aufzufrischen.
  2. Offen, Thomas Leuthard. Thomas Leuthard, ein Straßenfotograf, erzählt von seiner langjährigen Erfahrung und seiner Herangehensweise an die Straßenfotografie. Das Buch eignet sich für alle, die sich für das Genre Street Photography interessieren.
  3. Scott Bourne Dieses Buch enthält Essays von Fotograf Scott Bourne, seine Ratschläge und Meinungen über die Vision und den kreativen Ansatz in der Fotografie.
  4. Einblicke aus der Ferne, Robert Rodriguez Jr. Dieses Buch erzählt von Landschaftsfotografie. Beginnend mit der für diese Art von Fotokunst am besten geeigneten Kamera und endend mit Tipps, wie man das verfügbare Licht verwendet, um atemberaubende Landschaftsfotos zu erstellen. Robert Rodriguez gibt auch ein paar Beispiele aus seiner Erfahrung, inspirierende Anfänger Fotografen.
  5. Gute Fotos in schlechtem Licht, Darwin Wiggett. Wie oft ist es passiert, dass schlechtes Licht tolle Fotos verdorben hat? Nach dem Lesen dieses Buches wird dies nicht noch einmal passieren. Darwin Wiggett spricht über Möglichkeiten, selbst bei schlechter Straßenbeleuchtung großartige Fotos zu machen.
  6. Richte deinen eigenen Fotoblog ein, Nancy Messiah. Um Ihren Fotoblog zu erstellen, müssen Sie eine Menge wissen – von der Auswahl des Hostings bis zur Gewinnung von Lesern. In seinem Buch deckt Nancy Messiah ausführlich alle Fragen zur Erstellung eines Fotoblogs auf: Was Sie wissen müssen, was zu tun ist und woran Sie sich erinnern sollen.
  7. Straßenfotografie, Alex Coghe. Der Street-Fotograf Alex Cog hat einen wirklich umfassenden Leitfaden für die Straßenfotografie erstellt. In diesem Buch finden Sie eine Beschreibung des Ansatzes zur Straßenfotografie und Möglichkeiten, Ihre Kunst zu verbessern, sowie Ratschläge aus der Praxis von Alex selbst.
  8. Ein Fotograf E-Guide zu scharfen Fotografien, Scott Bourne. Natürlich ist die Schärfe bei weitem nicht alles, was die Fotografie erfordert, um als professionell und noch genialer angesehen zu werden. Jedoch können klare Fotos einen stärkeren Eindruck machen als verschwommene Bilder. Scott Bourne erzählt, wie man den Unschärfeeffekt vermeidet und die Fotos klarer macht.
  9. Urban Exploration Fotografie, Neil Ta. Das Buch erzählt vom Genre der industriellen Fotografie und den Techniken aus der persönlichen Erfahrung des Fotografen Neil Ta, der dieses Genre liebt. Lesen Sie, nehmen Sie eine Kamera und experimentieren Sie mit der verlassenen Stadt.
  10. Seelen sammeln, Thomas Leuthard. Der Street-Photograph Thomas Leithard spricht über verschiedene Aspekte der Street Photography und wie er selbst dieses Genre erlernt hat. In diesem Buch finden Sie viele tolle Ideen, reichhaltige Denkanstöße und eine Gelegenheit, Ihre Street Photography Fähigkeiten zu verbessern.
  11. Fahrradtourfotografie, Paul Jeurissen. Dieses Buch kombiniert Radfahren und Fotografie. Der Autor, Paul Zherison, ging mit seiner Frau auf eine Fahrradtour und fotografierte gleichzeitig, so dass Sie in diesem Buch beides sehen werden – Fahrradreisen und Unterricht über Kompositions- und Fotografietechniken.
  12. Einführung in die externe Blitzfotografie. Dies ist eine sehr kurze Anleitung zur Verwendung von Flash. Auf insgesamt neun Seiten werden alle wichtigen Punkte aufgezeigt – vom Blitz im Raum bis zum reflektierten Blitz. Einfache und einfache Sprache erklärt, wie man Blitz auf der Straße verwendet und wie man bessere Ergebnisse erzielt.
  13. Wie man atemberaubende Essensfotos macht. Dieses Buch erzählt, wie man atemberaubende Essensfotos macht, die richtige Beleuchtung und Komposition wählt. Es sagt, dass für coole Foto-Essen, müssen Sie nur zwei Faktoren berücksichtigen – eine nachdenkliche Zusammensetzung und eine verifizierte Belichtung.
  14. Erkunde Flickr, Thomas Leuthard. Flickr Explore ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite erhalten Ihre Fotos mit seiner Hilfe viele Ansichten und Kommentare, auf der anderen Seite werden Sie allmählich abhängig von ihm. Der Straßenfotograf Thomas Leithard, der bei Flickr Explore berühmt genug ist, gibt Tipps, wie Sie Ihre Fotos auf diesen Seiten sehen können.
  15. Beleuchtung 101, Strobist. Hier finden Sie viele Informationen über Beleuchtung: künstliche Beleuchtung, Mischen von künstlichem und natürlichem Licht, Ausrüstung, Beleuchtungsmuster und vieles mehr.
  16. Neun motivierende Essays über Fotografie, Scott Bourne. Alle Fotografen verlieren regelmäßig die Motivation und wissen nicht, woher sie sich inspirieren lassen sollen. Neun motivierende Essays des Fotografen Scott Bourne helfen Ihnen, die kreative Krise zu überleben und werden Sie dazu bringen, sich inspirieren zu lassen.
  17. Der Leitfaden des schüchternen Fotografen zum Vertrauen, Lauren Lim. Es gibt Situationen, in denen der Fotograf sich unwohl fühlt, Bilder zu machen. Lauren Lim erzählt, wie man den Zwang überwindet und sich während der Arbeit, bei Meetings oder auf Reisen immer sicher fühlt.
  18. Starten eines Fotografie-Geschäfts. Wenn Sie Ihr Fotogeschäft eröffnen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, ist dieses Buch genau das Richtige für Sie. Fachleute sprechen über verschiedene Aspekte der Geschäftswelt im Bereich der Fotografie und darüber, wie sie ihre Finanzen besser verteilen können. Alles ist in einfacher und verständlicher Sprache geschrieben.
  19. Street Faces – Die Kunst der offenen Straßenmalerei, Thomas Leuthard. Der Straßenfotograf Thomas Leithard fotografiert lieber Fremde auf der Straße aus nächster Nähe. Gleichzeitig bittet er nicht um Erlaubnis, damit die Fotos natürlich und offen sind. In diesem Buch spricht der Fotograf über seine Erfahrung mit diesem Ansatz und wie Sie es selbst tun können.
  20. Fotojournalismus, Technologie und Ethik, Scott Baradell. Dieses Buch handelt von Ethik im Fotojournalismus und davon, wie digitale Technologien die Realität verändern. Es enthält mehrere Regelaxiome, die von jungen Fotojournalisten in ihrer Arbeit verwendet werden können, sowie eine Auswahl bekannter fotografischer Fälschungen der Vergangenheit und Produktionsfotos.
  21. 31 Tage, um Ihre Angst vor der Aufnahme von Street-Fotografie zu überwinden, Eric Kim. Fotograf Eric Kim hat einen Leitfaden für die Straßenfotografie aus 31 Tagen Training erstellt. Jeden Tag bietet er Ihnen eine neue Lektion in diesem Bereich der Fotografie an, so werden Sie in einem Monat Ihre Fähigkeiten erheblich verbessern.
  22. Verkauf von Kunstfotografie. Wenn Sie denken, dass die Hauptsache darin besteht, ein cooles Foto zu machen, und es leicht ist, es zu verkaufen, irren Sie sich sehr. In diesem Buch erfahren Sie, welchen Problemen der Fotograf gegenübersteht, wer mit seiner Kreativität Geld verdienen möchte, wo er anfangen soll, was Sie brauchen und was Sie nicht tun müssen, während Sie Ihre Arbeit verkaufen.
  23. Lightroom 5 Kurzanleitung. Dies ist eine vollständige Anleitung für alle, die mit Lightroom 5 arbeiten möchten, von der Installation und dem Import von Fotos bis hin zu Bearbeitungsverfahren und vollständigen Funktionsbeschreibungen.

Das ist alles. Ich hoffe, dass diese Bücher Ihnen helfen werden, Ihre Fotografiefähigkeiten in verschiedenen Genres zu pumpen, Ihren Fotoblog zu starten oder das Werk erfolgreich zu verkaufen.

Wenn Sie nützliche Bücher für Fotografen wissen, erwähnen Sie sie bitte in den Kommentaren.